Presse SHN: SHTM 2021

Ferralli/Ferralli und Willems/Kahlke sind erste Kantonalmeister 2021.

Rund 140 Partien wurden am Wochenende an den Kantonalen Tennismeisterschaften ausgetragen. Herrschte am Samstag drückende Hitze, waren die Temperaturen am Sonntag ideal. Und auch Petrus meinte es gut mit dem Organisator: Lediglich ein paar wenige Regentropfen fielen, zu wenig, um den Spielbetrieb unterbrechen zu müssen. Die grossen Favoriten setzten sich in den ersten beiden Entscheidungen durch.
Claudine und Jacqueline Ferralli gewannen auch ihr drittes Gruppenspiel und konnten sich als verdiente Kantonalmeisterinnen feiern lassen. Um den zweiten Rang entwickelte sich ein harter Fight. Am Ende des Wettkampfs hatten alle drei anderen Doppel je einen Sieg auf dem Konto, bei identischem Satzverhältnis. Die gespielten Punkte mussten entscheiden. Und hier hatten Lara Honegger und Manuela Kuhn die Nase vorn. Bei den Herren war die Ausgangslage klar: Wer würde es schaffen, gegen die Nati-B-Spieler des TCB einen Punkt oder sogar mehr zu erspielen? Dem Doppel Doneski/Müller gelang dieses Unterfangen, allerdings waren auch sie chancenlos. Johann Willems und Jannis Kahlke siegten unangefochten. Trotz dem klaren Resultat konnte die erneut zahlreich aufmarschierte Fangemeinde grossartige Ballwechsel im Final gegen Yannik Ezekwu und Ragul Paranitharan bewundern.
Ganzen Artikel vom 23.08.2021 lesen...

Quelle: Schaffhauser Nachrichten

Zurück